Gastbeitrag – Einspruch euer Ehren!

Unter dem Text »Das IKEA-Phänomen« fand ich heute Morgen folgenden Kommentar, den ich so gut und richtig finde, dass ich ihn gern etwas präsenter machen möchte. Die Autorin kommentiert unter dem Namen ›Michi‹.

Ich würde das IKEA- nie mit dem Bücher-Phänomen vergleichen.

Ich würde es eher mit dem Klima-Phänomen, dem Plastik-Phänomen oder dem Artensterben-Phänomen vergleichen.

Was? Der Klimawandel geht voran? Okay, ist schlecht. Aber hey! Autofahren ist soo viel gemütlicher als Radfahren! Wir verbrauchen zu viele Ressourcen? Ja, ist schon blöd. Aber das dreimal eingeschweißte Obst lässt sich doch viel besser transportieren!
Es sterben immer mehr Arten aus? Ist vielleicht auch nicht so geil. Aber schau mal, wie schön diese seltene Blume in meiner Vase aussieht!

Was ich damit sagen will: Bücher, die man eigentlich nicht mag, in den eigenen Schrank zu stellen, schadet doch niemandem (außer einem selbst vielleicht durch entstehenden Platzmangel) aber Ressourcenverbrauch, Zerstörung des Einzelhandels und Steuerbetrug sind Probleme, die auf einen jeden zurückfallen. Da sollte ein jeder den eigenen Egoismus und die eigene Faulheit überdenken.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s